raumwandeln

raumwandeln

Ursula Döbereiner, Christine Gedeon, Harriet Groß, Max Sudhues, Sinta Werner

Eröffnung: Freitag, den 14.Mai 2019 
um 18:00 Uhr
Ausstellung vom 25.Mai –  4. August 2019
Kuratiert von Natalia Raaben

Galerie im Saalbau
Karl-Marx-Str.141
12043 Berlin

Öffnungszeiten:
täglich 10 – 20 Uhr
Eintritt frei

Fragment

Harriet Groß, vocabulary III , Papier Cutout (Detail)

Ausstellung FRAGMENT
in der Guardini Stiftung
am Askanischen Platz 4, 10963 Berlin

Susanne Ahner und Fricka Duwe, Colin Ardley, Thorsten Brinkmann, Birgit Cauer, Claudio D’Ambrosio, Birgit Dieker, Lara Faroqhi, Harriet Groß, Mark Lammert, Mathias Lanfer, Claire Laude, Herta Müller, Bettina Munk, Antonio Panetta, Alke Reeh, Nadja Schöllhammer, Jo Schöpfer, Susanne Specht, Caro Suerkemper, Cony Theis, Dagmar Uhde, Dagmar Weissinger und Sofi Zezmer

vom 10. Mai bis 9. August 2019

Kuratiert von Frizzi Krella (Guardini Stiftung), Dr. Birgit Möckel, Prof. Susanne Specht (Films Neuhaus Stiftung)

Symposium am Samstag, 25. Mai 2019, 11 – 18 Uhr
Künstlergespräch am Freitag, 19. Juli 2019, ab 18 Uhr
Finissage am Freitag, 9. August 2019, 18 Uhr

Uferhallen Kunstaktien

Uferhallen Kunstaktien – Neuer Berliner Kunstverein

Eröffnung: Freitag, den 1.März 2019
um 19 Uhr

Ausstellung:  2.März bis 28.April 2019

Podiumsdiskussion: Donnerstag, 28. März, 19 Uhr:  Abschöpfung des Selbst – zur Entwicklung des Produktionsstandorts Berlin 

Asta Gröting (Künstlerin, Professorin für Bildhauerei, HfBK Braunschweig), Hans-Martin Schmidt (Gründer Atelierstandort Uferhallen Berlin), Melanie Roumiguière (Leiterin Bildende Kunst, Berliner Künstlerprogramm des DAAD)
moderiert von Catrin Lorch (Kunsthistorikerin und Redakteurin im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung)

 Kurator: Arkadij Koscheew

 Präsentation aus der Sammlung der n.b.k. Artothek:

 Stefan Alber, Stefka Ammon, Florian Balze, John Bock, Monica Bonvicini, PeterDobroschke, Valérie Favre, Agathe Fleury, Heiner Franzen, Robert Gfader 
Asta Gröting, Harriet Groß, Katharina Grosse, Gregor Hildebrandt, Raimund Kummer, Adrian Lohmüller, Jennifer Oellerich, Rainer Neumeier, Manfred Peckl
Karin Sander, Hansjörg Schneider, Nasan Tur, Julien Villar

Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble der Uferhallen ist einer der zentralen Standorte der Berliner Kunst- und Kulturproduktion und beherbergt neben Konzerträumen, Tanzprojekten, Theaterinszenierungen, Tonstudios und Proberäumen die Ateliers von über 60 Künstler*innen. Die Kunstaktien sind ein im Jahr 2011 von Hans-Martin Schmidt und Ingrid Jonda gestartetes Projekt – beide waren von 2007 bis 2017 Gründer*innen und Entwickler*innen der Uferhallen AG auf dem ehemaligen Fabrikgelände in Wedding – mit dem Ziel, das langfristige Bestehen der Uferhallen als Kulturort zu sichern und Immobilienspekulation zu verhindern. 132 Künstler*innen gestalteten insgesamt 3.300 Aktien für die in eine Publikumsgesellschaft umgewandelte Uferhallen AG. Durch Erwerb und Streuung der Anteile sollte ein Mitspracherecht bei der zukünftigen Nutzung des Atelierstandorts gesichert werden.

Im Sommer 2017 wurde das Uferhallen-Areal jedoch von einer Investorengruppe übernommen. Angesichts der neuen Besitzverhältnisse ist der Fortbestand der Uferhallen als Produktionsort für zeitgenössische Kunst gefährdet und deren Sicherung ein zentrales kulturpolitisches Anliegen. Auf Initiative und mit finanzieller Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und dem Bezirksamt Mitte erwarb der Neue Berliner Kunstverein (n.b.k.) für die Sammlung der Artothek 20 Kunstaktien von auf dem Gelände der Uferhallen arbeitenden Künstler*innen.

Mit der Präsentation von insgesamt 24 Kunstaktien – 4 erwarb der n.b.k. bereits 2011 – soll das einzigartige Projekt der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und gewürdigt werden. Die Ausstellung thematisiert darüber hinaus den experimentellen Ansatz der Kunstaktien als originäre Kunstwerke und Kapitalanlagen zugleich sowie ihr Ziel, die Existenz von dauerhaft bezahlbaren Räumen für zeitgenössische Kunstproduktion und Kunstpräsentation zu sichern. 

Neuer Berliner Kunstverein, Chausseestr.128/129, 10115 Berlin
http://www.nbk.org

um die Häuser ziehen

 

Im Kontrapunkt

2018_1010BE im Kontrapunkt web 1Im Kontrapunkt

Harriet Groß

Eröffnung am 10.10.2018 um 19:30 Uhr

vom 11.10. 2018 bis 14.12. 2018

Grußwort von Jan Jacobsen, Geschäftsführer, Deutsche Werkstätten Hellerau GmbH

Einführung von Frizzi Krella, Kunsthistorikerin und Kuratorin, Guardini Galerie Berlin

Werkstatt Galerie in den Deutschen Werkstätten Hellerau, (Unternehmensneubau), Moritzburger Weg 68, 01109 Dresden

Kontakt:     +49 351 21 590-0, www.dwh.de

Öffnungszeiten von Montag bis Freitag, 9.00 bis 17.00 Uhr, (nicht an Feier- und Brückentagen)

aufzeichnen …

aufzeichnen …

Eröffnung am 06.10.2018 um 18Uhr

vom 06. Oktober bis 03.November 2018

in der Sigmaringerstraße 23 in 10713 Berlin

mit Arbeiten von

Richard van der Aa, Fritz Balthaus, Ursula Döbereiner, Knut Eckstein, Myriam El Haïk, Tobias Eyferth, Hans Hemmert, Jochem Hendricks, Natalia Jaime-Cortez, Lucia Kempkes, Käthe Kruse, Ulla Hahn, Isidore Hibou, Harriet Groß, Hendrik Krawen, Simone Lanzenstiel, Axel Lieber, Markus Linnenbrink, Damien Marchal, Jean-Christophe Norman, Gilles Raynaldy, Jacob Reymond, Tilo Riedel, Marc Rossignol, Christiane Seiffert, Carsten Sievers, Alberto Sorbelli, Barbara Steppe, Pierre Sportolaro, Benedikt Terwiel, Barbara Wille, Peter Wüthrich, Georg Zey

www.vsala.com

Odradek

image Kartemit Arbeiten von Michael Bause, Harriet Groß, Myriam el Haïk, Charlotte Mumm, Carsten Sievers und Francis Zeischegg

Eröffnung am DONNERSTAG, den 27. September 2018 um 19 Uhr

28.September 2018 – 20.Oktober 2018
Öffnungszeiten: Donnerstag – Samstag, 14 – 19 Uhr
Zusätzliche Öffnungszeiten während der Berlin art week
Freitag 28.09 – Sonntag 30.09.2018, 13 – 16 Uhr

Finissage am 20.Oktober 2018 16 -19 Uhr

Axel Obiger, Brunnenstraße 29, 10119 Berlin
www.axelobiger.com . info@axelobiger.com

   

Ufer Open

uferopen web einladungUfer Open

Eröffnung: 23.September 2018 – 16-23 Uhr
Offene Ateliers, Music Acts, Eröffnung Botschaft
24.9. – 30.9. 2018
Öffnungszeiten: Mo – So 12 – 18 Uhr, Do 16 – 18 Uhr

Finissage: 30.9. ab 15 Uhr
Uferstraße 8, Berlin Wedding 13357

RÄUME II

RAfa€zUME 2 Ausstellung SAVE THE DATEGruppenausstellung: Räume 2

Eröffnung: Freitag, 21.09.2018, 18–24 Uhr

Ort: Gießerei, Kopenhagener Str. 60–68, 13407 Berlin–Reinickendorf, S-Bahnhof Wilmersruh

 

180903_Räume 2_back-side_small

Pionierpflanzen und weiterer Wildwuchs

Pionierpflanzen_EinladungEröffnung: Freitag 13. Juli 2018 um 20 Uhr in der Galerie Alte Schule Adlershof

Begrüßung: Cornelia Flader, Stadträtin
Einführung: Julie August, Kuratorin
Musik: Gaby Bultmann, Stimme, Kontrabassflöte, soundproducing objects
Laufzeit: 14.07.-18.08.2018

 

Judith Brunner // Ulrike Gerst // Andrea Golla // Harriet Groß // Andrea Hartinger // Susanne Kienbaum //Rachel Kohn // Uschi Niehaus // Roswitha Paetel // Ev Pommer // Annette Roch // Zuzanna Schmukalla //Annette Selle // Beate Selzer // Anja Sonnenburg // Marianne Stoll // Sibylla Weisweiler Kuratorin: Julie August